Fixie Floater Test – zum richtigen preis ein sehr gutes Rad

Pro
  • Aussehen, Design
  • Aluminium Rahmen (mit Abstrichen, siehe Beitrag)
  • verwende Anbauteile (in Relation zum Preis)
  • Gewicht
Contra
  • Unverbindliche Preisangabe des Herstellers

Über das Fixie Inc, Betty Leeds Fahrrad habe ich bereits hier geschrieben. Jetzt nehmen wir uns mal das Fixie Floater vor. Es gibt noch ein Floater Race. Dabei handelt es sich um die sportliche Rennversion des Floaters. Wer sich dafür interessiert bitte hier lang.  Wir starten jetzt mit dem Fixie Floater Test. Bei dem hier getestet Rad handelt es sich um ein Fixed Gear / Siglespeed. Warum ich Fixie Fahrräder für die besten Sportgeräte auf dem Markt halte habe ich hier beschrieben.

Unterschied Fixie Floater – Betty Leeds

Hier im Fixie Floater Test wollen wir uns mal anschauen ob die Schwachstellen des Fixie Betty Leeds ausgemerzt wurden. Das Fixie Betty Leeds ist ja die absolute Einsteigerklasse der Fixie Inc Fahrräder. Das Floater ist die gehobene Mittelklasse, bei Fixie inc.. Dazwischen gibt es noch das Fixie Blackheath

Kurz noch mal zu fixie.inc. Die Firma wurde vor einigen Jahren in Karlsruhe gegründet. Sie hatte sich darauf spezialisiert hochwertige Fixie und Singlespeed Fahrräder zu bauen. Einige Zeit später wurde sie verkauft und ist heute so etwas wie die Hausmarke von fahrrad.de und anderen Online-Shops. Die Qualität hat etwas gelitten. Allerdings auch der Preis. Heute bieten sie preiswerte Fahrräder an. Wenn ihr euch in ein Fixie Inc verliebt habt greift nicht sofort zu. Die Fahrräder sind eigentlich ständig, immer irgendwo stark rabattiert. Das heißt, den unverbindliche Preis von 499 €, den sollte ihr niemals zahlen.

Fixie Floater Test – Rahmen

Beginnen wir mal beim Rahmen. Dem absolut wichtigsten Teil eines Fahrrades. Alle weiteren Komponenten kann man früher oder später ersetzen und aufrüsten. Den Rahmen nicht. Das Fixie Floater besitzt einen Rahmen in Diamantform, also ein klassischer Rennradrahmen. Das Rahmenmaterial ist Aluminium. Viele werden jetzt aufhorchen. Ein Aluminiumrahmen, Das ist aber was ganz Feines. Ich bevorzuge Rahmen aus Stahl. Warum da so ist habe ich hier aufgeschrieben. Bei günstigen Fahrrädern ist bei einem Aluminium-Rahmen immer etwas Vorsicht geboten. Aluminium bricht. Stahl nicht. Wie dem auch sei, ein Alurahmen muss ja von Haus aus nicht schlecht sein und viele freuen sich darüber. Der Vorteil, das Fahrrad ist leicht. 

Das Fixie Floater besitzt beinahe dasselbe Design und Optik wie das Fixie Betty Leeds. Das halte ich für sinnvoll. Wenn man einmal ein schönes Design gefunden hat sollte man dabei bleiben. Aber hier sieht man den ersten großen Unterschied. Während das Fixie Betty Leeds fast 12 Kilo wiegt, ein Stahlrahmen, ist das Fixie Floater fast 2 Kilo leichter. Es wiegt nur 10,2 kg und damit unter den magischen 11 Kilo. Auch wenn nach der Änderung der Straßenverkehrsordnung keinerlei Vorteile mehr für Fahrräder unter 11 kg bestehen, geht es immer noch darum, leicht ist besser. Aluminium ist nicht nur leichter es ist auch stabiler, starrer als Stahl. Das heißt die Energie wird unmittelbar an das Tretlager abgegeben und nicht vom Rahmen geschluckt. Auch ist es witterungsbeständiger als Stahl. Aber auch Aluminium kann blühen. Weiterhin ist Aluminium Spröde. Wo ein Stahlrahmen Bodenwellen problemlos schluckt neigt ein Aluminium Rahmen, besonders die günstigen, zum brechen. Und noch ein negativer Punkt, dann ist auch schon Schluss. Aluminium ist unbequem zu fahren da sämtliche Bodenunebenheiten direkt an den Fahrer weiter gegeben werden. Stahlrahmen sind deutlich angenehmer zu fahren. Wie dem auch sei, das Fixie Floater hat einen Aluminium Rahmen, wiegt unter 10kgh und eine feine Rahmen Geometrie. Also, alles fein auf dieser Seite.

Fixie Floater Test – Anbauteile

Aber auch abseits des Rahmens gibt es viel Gutes zu berichten. Wir haben eine ProWheel SO-246T-1, 170 mm, Kurbel aus Aluminium verbaut. Das Innenlager ist ein Thun Goal, Kaltgestauchte, geschwärzte und geölte Stahl-Welle mit 2Z Kugellager. Ein Shimano Zahnkranz. Als Lenker kommt ein Leadtec LCH-N04M, 600 mm breit, zum Einsatz. der Vorbau ist ein Leadtec LCS-7130. Beides, Lenker und Vorbau sind aus Aluminium gefertigt. Der Steuersatz ist ein Chinhaur CH-28. Auch Sattel, Pedale und Steuersatz sind Marken Produkte.

Bei den Naben wird es etwas komisch. Die Bezeichnung deuten zwar auf Quando Naben hin, dort habe ich sie aber nicht gefunden. Als Mantel wurden die WTB Thickslick  verbaut. Das ist eine gute Wahl. Diese Mäntel haben auch bei Nässe noch genügend Grip und bieten eine gute Laufruhe. Die Lauffläche weißt darüber hinaus eine recht starke Gummierung auf. Ich finde das zumindest schön, das anders als bei vielen anderen Fahrrädern dieser Preisklasse, keine Noname Produkte aufgezogen wurden.

Leider wurde nichts zu den Felgen geschrieben. Außer dass sie aus Aluminium sind. Es sieht so aus als wenn sie eine Flankenhöhe von 25 bis 30 mm haben und damit völlig ok sind.

Ihr merkt schon, bei den Anbauteilen und beim Rahmen ist das Fixie Floater in einer völlig anderen Liga unterwegs als das Betty Leeds.  Aber, das ist ganz wichtig. Dieses Fahrrad spielt er in der unteren Mittelklasse. Es ist nichts wirklich hochwertiges an diesem Fahrrad verbaut. 

Fixie Floater Test – Fazit

Für wen eignet sich nun dieses Fahrrad?

Dieses Fahrrad eignet sich für alle Großstadtindianer. Der 600 mm Riser sorgt dafür, dass ihr entspannt und komfortabel durch die Straßen fahren könnt. Ihr habt genügend Kontrolle über euer Fahrrad. Das geringe Gewicht sorgt für ein sportliches Fahren.  Die Rahmengeometrie, das Rahmenmaterial sowie die verwendeten Anbauteile sorgen dafür, dass ihr auch am Wochenende, die ein oder andere längere Tour mit diesem Fahrrad unternehmen könnt. Es ist also deutlich mehr als ein Supermarkt oder Bahnhofs-Fahrrad. Mit diesem Fixie Floater werdet ihr über Jahre Spaß haben.

Wie üblich, auch wenn dieses eher ein Online Fahrrad ist, versucht es in eurem örtlichen Fahrradladen zu kaufen. Gerade bei solchen Rädern ist es wichtig, dass ihr, wenn etwas mit dem Fahrrad ist, es entspannt zum Händler schieben könnt. Und es nicht mühselig verpacken und wegschicken müssen.

Und es gibt aus meiner Sicht nur ein größeres Problem mit diesem Fahrrad. Und das ist der Preis. 499 € soll das Fahrrad laut unverbindlicher Preisempfehlung von Fixie kosten. Und dafür ist es zu teuer. Für 499 € bekommt ihr schon ein state bicycle (Testbericht hier) oder, mein absoluten Geheimtipp, ein poloandbike CMNDR. Ein Fahrrad mit einem CrMo 4130 Rahmen, Neco Naben und einer Carbongabel. Testbericht hier

Aber ich schrieb bereits oben, niemand wird den vollen Preis für das Fixie Floater bezahlen. Ich würde für dieses Fahrrad nicht mehr als 400 € bezahlen. Und wenn ihr es zwischen 300 und 350 Euro irgendwo findet, greift zu. Dann ist das ein hervorragender Preis für einen dann, wirklich gutes Rad. 

Bewertung: 3 von 5.

– Griffe : Medhna UGP-218, PVC, 125 mm
– Einsatzzweck : Singlespeed
– Steuersatz : Chinhaur CH-281
– Anzahl Gänge gesamt : 1
– Sattel : Medhna US-3401
– Gewicht (ca.) : 10.2 kg
– Pedale : Meghna UL-284

Lieferumfang

– Inklusive Pedale : ja

Rahmen

– Bauart : Diamant
– Material Typ : Aluminium

Gabel

– Bauart : Starrgabel
– Marke : FIXIE Inc.

Schaltwerk

– Marke : ohne Schaltung
– Antriebstyp : Singlespeed
– Anzahl Gänge : 1

Kurbel

– Übersetzung 1 : 46 Zähne
– Modell : ProWheel SO-246T-1, 170 mm, Aluminium

Innenlager

– Modell : Thun Goal

Kette

– Modell : KMC Z-510

Zahnkranz

– Modell : Shimano

Bremsen vorne

– Marke : Alhonga
– Bremssystem : Felgenbremse

Bremsen hinten

– Marke : Alhonga
– Bremssystem : Felgenbremse

Bremshebel

– Modell : Alhonga

Lenker

– Modell : Leadtec LCH-N04M, 600 mm breit, 31.8 mm Durchmesser, 1.5 Rise
– Bauart : Riser
– Material : Alu

Vorbau

– Modell : Leadtec LCS-7130
– Bauart : A-Head
– Material : Alu

Sattelstütze

– Durchmesser : 27.2 mm
– Bauart : Patentstütze
– Typ : HL SP-C208, 350 mm
– Material : Alu

Nabe vorne

– Modell : KT D66F

Nabe hinten

– Modell : KT DJ3R

Felgen

– Material : Aluminium

Reifen vorne

– Reifenbreite : 28 mm
– Modell : WTB F110
– Größe (in Zoll) : 28 Zoll

Reifen hinten

– Größe (in Zoll) : 28 Zoll
– Reifenbreite : 28 mm
– Modell : WTB F110

Kommentar verfassen

Available for Amazon Prime