6KU Nebula 1 Test – Ein Preis-Leistung Tipp

Pro
  • Preis
  • Ausstattung (in Relation zum Preis)
  • Individualisierung
Contra
  • Einfacher Stahlrahmen

Eines der am häufigsten nachgefragten Fixie, Singlespeed Fahrräder ist das 6KU Nebula 1. Die Marke hat sich im Laufe der Zeit den Ruf erarbeitet, hochwertige Fahrräder zu einem günstigen Preis zu verkaufen. Wollen wir uns mal anschauen inwieweit das stimmt. Starten wir also mit dem 6KU Nebula 1 Test.

Wer oder Was ist 6KU

Kurz zu 6KU. Es ist einer der größte Anbieter für Fixie und Singlespeed Rädern in den USA. Man muss dazu wissen dass Fixie Fahrräder in den USA ein deutlich größerer Markt sind als in Deutschland. Das 6KU Nebula 1 kostet in den USA 200 $. Allerdings bekommt man dort für 500 $ ein Fahrrad der Mittel bis Oberklasse. Für selbiges Rad muss man hier in Europa 750 bis 1000 € bezahlen. Will sagen, der Markt ist viel größer die Preise viel niedriger und 6KU ist ganz vorne mit dabei.

Ehrlicherweise ist dass 6KU Nebula 1 nicht besser oder schlechter ist als andere Fahrräder in dieser Preisklasse. Der Rahmen besteht aus einfachem Baustahl. Es wird immer mal wieder von Wig geschweißten Rahmen geschrieben. Auch Hi-Ten Rahmen fällt immer mal wieder. Hi-Ten ist eine Eigenkreation von Fahrradherstellern und bedeutet, Baustahl einfachste Ausführung. 

6KU Nebula 1 Test – Rahmen

Einfacher Baustahl, wie der Rahmen des 6KU Nebula, hat einen Nachteil. Er ist sehr weich. Man benötigt mehr Material um einen Fahrrad-Rahmen aus Stahl dieselbe Stabilität zu verleihen wie einem Rahmen aus z.b. Aluminium. Die Wandstärke der Rohre ist höher. Dadurch werden die Rahmen schwerer. Aber Stahl hat einen großen Vorteil.

Es ist sehr schwer einen Rahmen aus Stahl, schlecht zu bauen. Während es sehr einfach ist, einen Rahmen aus Aluminium schlecht zu bauen. Deshalb ist gegen einen Stahlrahmen zunächst einmal nichts einzuwenden. Ich würde aber immer einen Rahmen mit Stahllegierung bevorzugen.

Ein weiterer großer Nachteil eines einfachen Stahlrahmens ist die Bekanntschaft eines neuen Freundes. Dieser hört auf den schönen Namen Rost. Sobald ihr Kratzer in der Lackierung des Fahrrades habt, müsst ihr euch damit auseinandersetzen, dass euer Rahmen und eure Gabel früher oder später anfangen zu rosten.

Ein letzter Nachteil, der allerdings bei diesem Fahrrad nicht so sehr zum Tragen kommt ist die Energie. Da das Material sehr weich ist, wird ein Teil der Energie, die ihr eigentlich zur Fortbewegung nutzen wollt in den Rahmen absorbiert. Aber das 6KU Nebula ist sowieso nicht für schnelles Fahren ausgelegt. Und ein einfacher Stahlrahmen ist zum Cruisen das Beste was ihr haben könnt. Es ist wie eine natürliche Federung. 

6KU Nebula 1 Test – Anbauteile

Neben dem weichen, günstigen Rahmen gibt es weitere Gründe warum der Preis des Fahrrades so niedrig ist. Und das sind die verwendeten Anbauteile. Aber das muss man deutlich sagen, die sind besser als bei vielen anderen Fahrrädern dieser Preisklasse. Ihr solltet euch vor dem Kauf vergewissern ob die richtigen Anbauteile auch an eurem Fahrrad dran sind. Es kommt immer wieder vor, dass Shops Teile austauschen. 

Das Original 6KU Nebula 1 hat als Innenlager ein versiegeltes Neco 68 mm x 103 mm verbaut. Die Kurbel besteht aus einer Alu- Legierung und die Naben sind 32 Loch Quando Naben. Darüber hinaus hat es 700 x 25c Kenda Reifen aufgezogen und 30mm, tiefes V, Alu-Felgen.

Auch die übrigen Anbauteile können sich sehen lassen. Wir haben Alu Brakes eine Alu Sattelstütze, Alu Vorbau sowie Lenker. Am Hinterrad haben wir eine flip-flop-nabe. Das bedeutet, wir können zwischen Singlespeed und Fixie wechseln indem wir einfach das Hinterrad umdrehen. 

Wichtig zu wissen, auch wenn diese Anbauteile alles Markenprodukte sind, heißt es nicht dass es sehr hochwertige Produkte sind. Es ist im Regal die unterste Schublade. Aber, diese Materialien und Anbauteile sorgen dafür, dass ihr viele 1000km Spaß mit diesem Fahrrad haben werdet. 

Das 6KU Nebula 1 hat einige Vorteile. Die Farbauswahl ist sehr groß, man kann das Fahrrad sehr einfach personalisieren und die Auswahl ist groß. Ich bin also nicht auf ein oder zwei Bikeshops oder Webshops angewiesen. Dieses Fahrrad wird beinahe überall vertrieben. Das heißt, es ist sinnvoll immer mal wieder die Augen offen zu halten. Wartet ab, in irgendeinem Shop fällt das Fahrrad unter die magische Preisgrenze von €350.  Heute, am 29.12.2020 lag die preisrange zwischen €399 und €339. Wenn ihr das Fahrrad für um die 350 € bekommt ist es seinen Preis wert.

Groß aufrüsten würde ich es allerdings nicht. Es ist schon out-of-the-box gut ausgestattet wie oben beschrieben. Und es lohnt nicht zum aufrüsten.  Wenn ihr das Vorhabt müsst ihr in eine andere Richtung gehen. Einen besseren Rahmen kaufen, eine cromo Legierung oder eine Alulegierung mit schlechten Anbauteilen. Die ihr nach und nach verbessern können. Denn jedes Fahrrad steht und fällt mit dem Rahmen. Das ist der wichtigste Teil eines Rades.

6KU Nabula 1 Test – Fazit 

Für wen eignen sich nun das Fahrrad?  Es hat einige Vorteile aufgrund der großen Farbauswahl sowie die, für die Preisklasse, guten Anbauteile. Man kann es “out-of-the-box” nutzen. Ihr solltet nicht das Fahrgefühl von einem Fuji Feather oder aufsteigend erwarten. Aber für die kleinen Ausfahrten am Wochenende, für die tägliche Fahrt zur Arbeit oder zum Bahnhof ist dieses Fahrrad allemal mehr als geeignet. 

Und wenn ihr sanft mit dem Gerät umgeht, das heißt immer schön die Kette gespannt haltet sowie darauf achtet, keine Kratzer in den Rahmen zu bekommen, sollte euch das Fahrrad, zumindest der Rahmen, über viele Jahre treue Dienste leisten. Das  ist das schöne an einem Singlespeed Fixie Fahrrad. Keine Schaltung keine Probleme.

Ich empfehle übrigens jedem, kauft euch die Räder in einem Fachmarkt. Der Grund simpel. Wenn während der Garantiezeit irgendetwas mit dem Fahrrad passiert könnt ihr es einfach zu eurem Fahrradhändler bringen und der kümmert sich um die Reparatur. Beim Kauf im Internet ist es ein eher nerviges Prozedere, dieses Fahrrad wieder einzupacken, zu versenden und darauf zu warten dass man es irgendwann repariert zurückgesendet bekommen. 

Zum Abschluss, warum Fixie fahren das ultimativ beste Fahrradfahren ist, das sportlichste und am besten für die Gesundheit habe ich hier aufgeschrieben.

Bewertung: 3.5 von 5.
  • Rahmen: Hochfester Stahlrahmen, TIG-verschweißt 
  • Laufräder: 30 mm hohe Aluminiumfelgen
  • Naben: Quando, 32 Loch 
  • Federgabel: 1-1/8‘‘, aus robustem Stahl 
  • Steuersatz: Neco Gewinde 1-1/8“ 
  • Lenker: Riserbar 25,4 cm 
  • Kurbel: Legierung 46 Zähne, Kurbelarmlänge: 165 mm 
  • Bremsen: Radius, Aluminium geschmiedet 
  • Innenlager: Versiegelte Kartusche Neco 68 mm x 103 mm 
  • Reifen: 700 x 25C Kenda 
  • Pedale: BMX Plattform 
  • Sattelstütze: 25,4 mm, Aluminium geschmiedet 
  • Sattel: Kunstleder 
  • Übersetzung: 46/16 Zähne

Kommentar verfassen

Available for Amazon Prime